Programm 2021

Liebes Publikum!

Nach einer doch sehr spontanen Online-Ausgabe des Festivals im letzten Jahr setzt InTaKT heuer auf einen Mix aus Offline- und Online-Programmpunkten. Es ist dem gesamten Team wichtig, Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zu schaffen, die sowohl im Theater als auch im Web stattfinden können. Natürlich möchten wir auch wie immer den Mehrwert inklusiver Kunst hervorheben und die Zugänglichkeit für Alle steht heuer im Vordergrund!

Für die Eröffnung am Donnerstag, den 4.11.2021 um 19 Uhr im Theater am Ortweinplatz hat Anja M. Wohlfahrt gemeinsam mit Edi Haberl (Kamera & Schnitt) eine Dokumentation zum Tabu-Thema Sexualität und Beeinträchtigung gestaltet. In „Crazy little thing called love“ kommen Expert*innen des Alltags, mit und ohne Beeinträchtigung zu Wort. Sie erzählen ihre persönlichen und berührenden Geschichten, wie sie lieben und was Sexualität für sie bedeutet. Ebenfalls zur Eröffnung zeigen wir die Fotoausstellung „Fenster zur Welt“. Die Fotografin und Instagramerin Evelyn Brezina nimmt uns mit auf eine Reise durch Wien – aus der Perspektive einer Rollstuhlfahrerin. Im Rahmen Ausstellung  ist auch der Film „Wie wir denken wollen“, zu sehen: ein Wheel-Movie von Matthias Ohner und Matthias Grasser, entstanden im Rahmen des Kulturjahrprojektes „Kultur inklusiv“ mit der Akademie Graz. Die Filme sind natürlich untertitelt und es wird eine Gebärdendolmetscherin anwesend sein. 


Nachdem die Uraufführung der Ich bin O.K. Dance Company im letzten Jahr nicht stattfinden konnte, freuen wir uns umso mehr, dass diese nun ein ganzes Jahr später am Samstag, den 6. um 19 Uhr und Sonntag, den 7.11. um 15 Uhr bei InTaKT 2021 im Schauspielhaus Graz, HAUS ZWEI Premiere feiern wird! In „UN/GLEICH, aber jeder möchte” gestalten neun Tänzer*innen mit und ohne Beeinträchtigung durch u. a. Urban Styles und Live-Rap eine utopische Welt, in der alle Menschen gleich sind. Zusätzlich ist das Stück exklusiv durch Live-Audiodeskription und Übersetzung in die Österreichische Gebärdensprache barrierefrei gestaltet!

Auch für die Kleinsten ist wieder etwas dabei: Das Junge Theater Augsburg zeigt von Donnerstag bis Sonntag um jeweils 16 Uhr „Sabienchen! Abenteuer einer Honigbiene“ im Kindermuseum FRida & freD. Mit viel Spaß und Live-Musik sensibilisieren die Künstler*innen für das Thema Artenvielfalt. 

Weitere Programmpunkte wie Workshops, unseren Podcast und mehr Infos finden Sie im Programmheft unten. 

Wir würden uns sehr freuen Sie bei einer Veranstaltung begrüßen zu dürfen! Wenn wir bei der Planung eines Besuchs behilflich sein können, lassen Sie es uns wissen.

Herzliche Grüße,
Lina Hölscher, Anja M. Wohlfahrt & das gesamte InTaKT Team

Das vollständige Programmheft gibt es hier zum Download (PDF): InTaKT Programmheft 2021 

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Auch im Rahmen von InTaKT werden die empfohlenen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 eingehalten. Achten Sie auf Sicherheitsabstand und verwenden Sie, wenn nötig, einen Mund-Nasen-Schutz! Aktuelle Infos finden Sie auch bei der jeweiligen Spielstätte.