Über Uns

Künstlerische Leitung:
Mag. Lina Hölscher, M.A.
Theaterregisseurin
kunst@intakt-festival.at

Lina Hölscher wurde 1986 in Berlin geboren. Sie studierte Theaterwissenschaft, Pädagogik und Psychologie in München und absolvierte einen Master in Performance Making in London, bevor sie ab 2012 als Regieassistentin am Schauspielhaus Graz tätig war. Seit 2015 inszeniert Lina Hölscher Sprech- und Musiktheater auch für junges Publikum z. B. an der Philharmonie Luxemburg und im WERK-X Wien. Sie leitete die Kunstvermittlung im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien in Graz und hatte einen Lehrauftrag im Bereich Kunstvermittlung an der Kunstuniversität inne. Seit April 2019 ist Lina Hölscher Dramaturgin der Ruhrtriennale und leitet die Junge Triennale. Als künstlerische Leiterin von InTaKT begleitet sie das Festival seit der ersten Ausgabe.
www.lina-hoelscher.com

Organisatorische Leitung:
Anja M. Wohlfahrt, M.A.
Regisseurin und Choreographin
auftakt@intakt-festival.at

Anja M. Wohlfahrt wurde 1991 in St.Veit/Glan geboren. Sie absolvierte eine jahrelange Ausbildung in Ballett, Jazz und Modern Dance, studierte Angewandte Kulturwissenschaft, Wirtschaft und Recht, sowie Musical. Sie war als Tänzerin, Choreographin, Regie-, Choreographie- und Produktionsassistentin in der freien Szene und an verschiedenen Häusern, sowie als Lehrende für Ballett und Jazz an diversen Schulen tätig. Außerdem war sie Intendanzassistentin beim Ensemble Porcia und dort zusätzlich im theaterpädagogischen und dramaturgischen Bereich, sowie als Choreographin tätig. In der Spielzeit 2016/2017 war sie Gastregieassistentin am Schauspielhaus Graz bei „Die Wunderübung“. In den Spielzeiten 2017/2018, 2018/2019, 2019/2020 war sie als feste Regieassistentin am Schauspielhaus Graz tätig. Dort realisierte sie neben szenischen Lesungen die Stückentwicklung und Bürger*innenbühne „Schöne neue Welt: Träumen Androiden von elektrischen Schafen?“, sowie die Uraufführung von „Bookpink“, welche für den Mülheimer Dramatikpreis nominiert wurde und die Uraufführung von „Flüstern in stehenden Zügen“ von Clemens J. Setz. Im Sommer 2020 war sie als Produktionsleiterin für die Coromödie Tour des Theaterwagens Porcia tätig und inszenierte dafür auch das Kinderstück „Herr Dommeldidot, mein Kobold“. Im Jahr 2020 kam sie als Assistenz der Leitungen und Produktionsleiterin zu InTaKT, wo sie ab 2021 die organisatorische Leitung von Christoph Kreinbucher-Bekerle übernimmt.

Beratung und Idee: Christoph Kreinbucher-Bekerle office@intakt-festival.at 

Produktion: Alisa Amrei Fechter produktion@intakt-festival.at

Qualitätssicherung Inklusion: Matthias Grasser info@intakt-festival.at

Design: Philipp Brillinger design@intakt-festival.at

Presse & Social Media: Sonja Radkohl presse@intakt-festival.at

Website: Peter Wetz

Dokumentation: Edi Haberl